04.11.2017
20:09 Alter: 350 days
Kategorie: Nachrichten

Von: Helmut Peter Mohr

Theateraufführung im Jugendheim Mötsch


Jubiläumsveranstaltung "90 Jahre Musikverein Mötsch"

Am Samstag, den 04.11.2017, um 20:00 Uhr, hatte die Theatergruppe des Mötscher Musikvereins im Gemeindehaus (Jugendheim) in Bitburg-Mötsch Premiere mit ihrem neuen Stück "90 Jahre und kein bisschen leise - das ist der Musikverein Mötsch" aus der Feder von Petra Solchenbach.

Die Theateraufführungen am 04.11.2017, 11.11.2017 und 12.11.2017 reihen sich nahtlos in den Reigen der diesjährigen Feierlichkeiten "90 Jahre Musikverein Mötsch" ein.

Die Jubiläumsfeierlichkeiten begannen 23.06.2017 mit einer Malorca Party, setzten sich mit zwei Musiktagen am 24.06.2017 und 25.06.2017 und einem Oktoberfest am 09.09.2017 fort und werden mit dem Jahreskonzert "Saga Musica" am 16.12.2017 ihren krönenden Abschluss finden.

Nun aber zurück zur Theaterpremiere:

Das diesjährige Stück, wieder mal ein lustiger Dreiakter, hatte die Autorin dem Musikverein sozusagen auf den Leib geschrieben.

Erzählt wird die aufregende Geschichte sowohl einer Mötscher Familie als auch des Musikvereins Mötsch. Man erfährt, was sich in den letzten Jahrzehnten in der Welt und auch in Mötsch zugetragen hat, aber auch von einem Vermächtnis, das den männlichen Mitgliedern der Familie das fröhliche Musizieren, vornehmlich der Blasmusik, eigentlich untersagt.

Da es den Musikverein heute noch gibt, müssen es die Protagonisten irgendwie geschafft haben, das aus dem Vermächtnis resultierende Verbot ignoriert zu haben.

Vor den Kulissen wirkten mit: Karl Barthel, Matthias Barthel, Marlies Bungert, Theresa Daun, Jahn Döhr, Tanja Döhr, Erich Gansen, Karin Gansen, Thomas Hoor, Robert Immesberger, Petra Solchenbach, Gabriele Wirtz und Helmut Wirtz.

Hinter den Kulissen wirkten mit: Melanie Burbach (Maskenbildnerin), Brigitte Hutton (Souffleuse) und Vanessa Hutton (Souffleuse).

Nach jedem Akt und nach der Vorstellung gab Herberts Polka-Truppe mit Heiko Gasper (Klarinette), Robert Immesberger (Flügelhorn), Herbert Kranz (Posaune), Renate Schmitz (Klarinette), Pascal Schönhofen (Trompete), Hildegard Tölkes (Klarinette), Oliver Tölkes (Tuba), Pascal Tölkes (Euphonium), Hubert Weiler (Trompete) und Helmut Wirtz (Schlagzeug) volkstümliche Blasmusik zum Besten.

 


Veranstaltungen

21 Oktober - 31 Dezember

Keine Termine gefunden

Dorferneuerung

Beratung, Zuschüsse, Darlehen für Neubau und Sanierung. Die wichtigsten Programme im Überblick.