Bolivien Kleidersammlung 2018

Lustige Ostereier gestalten

Lustiger Spielenachmittag zum Jahresbeginn

Weihnachtsbasteln

Lustige Kürbisse schnitzen

Mit viel Begeisterung waren am Samstag 18 Kinder dabei, lustige und gruselige Kürbisse zu schnitzen. Nach getaner Arbeit konnten sich alle Teilnehmer/innen bei einer deftigen Kürbissuppe stärken.

Messdienererlebnistag der Pfarreiengemeinschaft Bitburg

Am Samstag, dem 23. September fand ein Erlebnistag der Messdiener/innen der Pfarreiengemeinschaft Bitburg statt. Die Fahrt ging nach Traben Trabach in den Mosel Adventure Forest Kletterpark. Hier konnten die Kinder ihre Kletterfähigkeiten unter Beweis stellen.

Hamburger und Pommes - selbst gemacht

Basteln für Muttertag 2017

Mit viel Geduld haben die Kinder des Kindertreffs und der Messdiener schöne Geschenke für Muttertag gebastelt.

Spielenachmittag im Jugendheim März 2017

Mexikanische Küche

Cocktails selbst gemacht

"geschüttelt - nicht gerührt" das nahmen die Messdiener bei der Herstellung ihrer (alkoholfreien) Cocktails wörtlich. 

Besuch des Tudor Museums in Rosport

Die Welt vor der "Erfindung" des elektrischen Stroms - können wir uns das heute noch vorstellen? Wie zum Beispiel Wind, Wasser und Muskelkraft genutzt wurden, um Arbeit zu verrichten? Im interaktiven Museum in Rosport konnten die Messdiener auf spielerische Art die Erfindung der Elektrizität erkunden.

Messdiener basteln Weihnachtsbäume

Übernachtung im Jugendheim

Mit Spielen, Dominos, Pizza backen und DVD schauen konnten die Minis ein abendfüllendes Programm erleben. Nach einem guten Frühstück am Sonntagmorgen wurden die Kinder wieder von ihren Eltern abgeholt.

Spaß auf der Gass

Das Apfeltausch-Spiel:

Am letzten Mittwoch wurden einige Mötscher Bürger Zeuge eines lustigen Spiels, welches in der Messdienergruppenstunde gespielt wurde. Zwei Gruppen bekamen als Ausgangsmaterial je einen Apfel, den sie durch mehrfache Tauschgeschäfte in etwas wertvolleres tauschen sollten. Was sie nach einer knappen Stunde brachten war sagenhaft. Eine Gruppe bekam 2 "fast neue" Gartenstühle sowie eine nagelneue Ikea-Lampe. Die andere Gruppe ergatterte ein paar Lederhandschuhe und einen neuen dekorativen Teelichthalter aus Metall. Alle Beteiligten hatten viel Spaß! Auf diesem Weg nochmals einen herzlichen Dank an die beteiligten Mötscher Bürger!

 

Kräuter sammeln

Schon seit langem ist es Brauch, an Maria Himmelfahrt Kräuter zu sammeln und diese dann segnen zu lassen. Wie bereits in den vergangenen Jahren machten sich auch in diesem Jahr die Kinder des Kindertreffs und der Messdiener auf, um auf dem Mötscher Flur Kräuter zu sammeln. Nach der Segnung werden die Sträuße an die Mötscher Bevölkerung verteilt.

Besuch bei McDonalds

Schön, auch einmal hinter die Kulissen eines Schnellrestaurants schauen zu dürfen: Am 22.05. haben die Minis aus Mötsch das allseits bekannte McDonalds besucht. Ob Hamburger, Salate, Fritten oder Eis - die Betriebsamkeit, die Hygiene und der hohe logistische Aufwand beeindruckten alle sehr. Dem Appetit hat´s nicht geschadet.

Spielenachmittag mit Omas und Opas

Geplant war ein Spielenachmittag, bei dem die Kinder ihre Großeltern mitbringen konnten um auch einmal generationsübergreifend aktiv zu sein. Denn gemeinsam spielen macht Jung und Alt total Spaß. Zumindest eine Oma folgte dem Ruf ihrer Enkelin.

Engel

Sternschnuppe

Einer Sage nach gehen nachts Engel umher, um die Sternenlichter zu putzen, damit sie schön und hell strahlen. Und wenn ein Engel herunterfällt, ist er als kleine Sternschnuppe am Himmel zu sehen.

Gruselige Kürbisgesichter

Mit viel Phantasie schnitzten die Kinder lustige Fratzen in ausgehöhlte Kürbisse. Aus dem Fruchtfleisch wurde eine schmackhafte Suppe zubereitet.

Kalte Füße ade

Jetzt kann der Winter kommen. Alle Minis, die an dieser Gruppenstunde teilgenommen haben, brauchen sich im kommenden Winter keine Gedanken über kalte Füße zu machen. Aus buntem Stoff gefüllt mit Weizen wurden wärmende Körnerkissen genäht.

Mötscher Muaten

Anlässlich der 1250-Jahr-Feier haben die Messdiener aus Mötsch originelle Modelle der Mötscher Muaten bemalt und damit zur Dorfverschönerung beigetragen. Das Material für diese schönen Motive wurde freundlicherweise von den Firmen Holz-Becher, Schreinerei Notte und Maler Kandels zur Verfügung gestellt.

Gegen uns ist kein Kraut gewachsen

Seit langem schon ist es Brauch, zu Maria Himmelfahrt ein Bündel an unterschiedlichsten Kräutern segnen zu lassen und mit nach Hause zu nehmen. Diese Heilkräuter sollen alle Krankheiten von der Familie fernhalten.

Am 14.08. machten sich die Kinder und Betreuer der Messdienergruppe und des Kindertreffs auf den Weg um in und um Mötsch verschiedene Kräuter zu sammeln. Die gesammelten Kräuter werden noch durch Kräuterspenden einiger Mötscher Bürger ergänzt. Gesammelt werden z. B. Pfefferminze, Salbei, Lavendel, Wilder Majoran, Kamille, Wermut, Johanniskraut, Schafgarbe, Getreide, Ringelblumen uvm.

Am Montagabend um 18.00 Uhr wurden die Kräuter zu kleinen Sträußchen gebunden. Diese wurden am Dienstag im Gottesdienst um 18.30 Uhr gesegnet und anschließend an die Mötscher Bevölkerung verteilt.

 

Jährliche Tümpel-Reinigung

Viel Spaß hatten die Messdiener bei der diesjährigen Tümpel-Reiniger im "Alerter Wald"

Messdieneraufnahme in Mötsch

Am 19.06.2012 wurden in Mötsch in einem feierlichen Gottesdienst drei neue Messdiener aufgenommen. Theresa Spitzl, Sebastian Tölkes und Lara Kalle gehören ab sofort zur Messdienergemeinschaft. Sie werden in den nächsten Wochen schon ihren ersten Einsatz am Altar haben. Herzlich Willkommen!

Leider haben auch 3 Messdiener aufgehört. Dies sind: Simon Tölkes, Philipp Spitzl und Anna-Lena Dozsa, wobei Philipp und Simon ja für entsprechenden Ersatz durch ihre Geschwister gesorgt haben ;-) Wir bedanken uns ganz herzlich für Euren Dienst am Altar!

 

 

Besuch der Schreinerei Notte

Der Betriebsleiter der Schreinerei Notte, Dietmar Tölkes,  stellt die Arbeitsgeräte und -maschinen einer modernen Schreinerei vor. Mit viel Interesse verfolgten die Messdiener den Ausführungen und waren von den computergesteuerten Maschinen sehr beeindruckt.

Blumengläser gestalten

Mit viel Phantasie und kreativem Geschick gestalteten die Messdiener Gläser mit Blumen und Dekor.

Bolivienaktion im Bistum Trier

Alljährlich findet die Kleidersammlung im Bistum Trier zu Gunsten sozialer Projekte in Bolivien statt. Am 23. März machten sich auch in Mötsch viele fleißige Helfer auf den Weg, um die bereitgestellten Tüten einzusammeln und zur Verladestation nach Bitburg zu bringen. Vielen Dank an alle Beteiligten.

Messdiener besuchen die Eisbahn

Wie unschwer zu erkennen ist, hatten die Messdiener viel Spaß beim Besuch der Eisbahn in Bitburg.

Weihnachtliches Backen

Kegeln im Jugendheim

Auch wenn "Alle Neune" nicht so oft gefallen sind: den Kindern hat´s sichtlich Spaß gemacht....

Wolltiere basteln

Basteln steht bei den Messdienern immer hoch im Kurs. Mit zwölf Kindern wurden unter der fachlichen Leitung von Monika, Yvonne und Hildegard lustige Tiere aus Wolle angefertigt.

Mexikanische Küche

Gemeinsam Kochen macht Spaß - wie man hier auf den Bildern unschwer erkennen kann.

Tümpelreinigung in Alert

Wie bereits in den vergangenen Jahren haben sich wieder zahlreiche Messdiener an der Reinigung des Tümpels beteiligt. Mit viel Spaß werden Baumstämme und Äste aus dem Wasser entfernt, wobei auch der ein oder andere Molch gesichtet werden kann.

Besichtigung der Schmiede von Familie Dimmer

Am 18. Mai 2011 besichtigten die Messdiener von Mötsch die Firma Metallbau Dimmer in Mötsch. Zu diesem Anlass wurde extra noch einmal das alte Schmiedefeuer entfacht. Die Kinder bekamen Einblicke in die alte Handwerkskunst des Schmiedens sowie in die moderne Metallverarbeitung.

Für die kleine Stärkung und die handgefertigten Andenken für jedes Kind möchten wir uns auf diesem Wege nochmals herzlich bedanken.

Umbau Jugendheim

Jetzt geht's los - Helfer gesucht!

Veranstaltungen

18 Februar - 31 Dezember

Keine Termine gefunden

Dorferneuerung

Beratung, Zuschüsse, Darlehen für Neubau und Sanierung. Die wichtigsten Programme im Überblick.