28.10.2012
15:43 Alter: 7 yrs
Kategorie: Nachrichten

Von: Josef Klein

Abschlußübung


Freiwillige Feuerwehr Mötsch

Am Samstag, den 20.10.2012 fand um 17.00 Uhr die Abschlußübung der Feuerwehr Mötsch statt. In der Ringstraße 20, am Anwesen Schmitz geriet ein Fahrzeug in Brand. Da das Fahrzeug sehr nahe am dortigen Gebäude abgestellt war, konnten die Flammen rasch auf dieses übergreifen. Die Bewohner konnten das Haus nicht mehr rechtzeitig verlassen, da sie den Brand erst bemekten, als die Fassade des Gebäudes bereits großflächig in Flammen stand. Die Feuerwehr Mötsch war kurze Zeit später mit ihrem "Mittleren Löschfahzeug" (MFL) und ihrem Mehrzweckfahrzeug (MZF) vor Ort und begann mit den Löscharbeiten im Außenbereich, sowie mit der Menschenrettung im Gebäudeinneren. Zusätzlich kamen ein Tanklöschfahrzeug und die Drehleiter der Feuerwehr Bitburg zur Unterstützung der Mötscher Wehrleute zur Einsatzstelle. Die vermissten Bewohner konnten innerhalb weniger Minuten unverletzt aus dem Gebäud gerettet werden. Nach rund 30 Minuten war der fiktive Brand schließlich unter Kontrolle.

Die Wehrführung und der Ortsvorsteher bedankten sich bei den Wehrleuten für die gute Arbeit.


Umbau Jugendheim

Jetzt geht's los - Helfer gesucht!

Veranstaltungen

07 Dezember - 31 Dezember

Keine Termine gefunden

Dorferneuerung

Beratung, Zuschüsse, Darlehen für Neubau und Sanierung. Die wichtigsten Programme im Überblick.