24.08.2014
14:05 Alter: 5 yrs
Kategorie: Nachrichten

Von: Ortsvorsteher

Bürger werden um Achtsamkeit und Mithilfe gebeten – hohe Geldbußen für illegale Müllablagerungen


Schmutzfinke vermüllen unsere Wertstoff-Sammelstelle

Unverschämte Entsorgung des Hausrats auf Kosten der Allgemeinheit

ohne Worte

Glas, das nicht durch die Öffnung passt, bitte aus Sicherheitsgründen über die heimische graue Tonne entsorgen!

Seit 2012 stellt uns der Reitverein dankenswerter Weise einen Teil seiner Parkfläche für unsere Wertstoff-Behälter (Glas, Kleidung, Schuhe) zur Verfügung. In den letzten Monaten kommt es hier immer wieder zu illegalen Müllablagerungen.

Dies ist nicht nur ärgerlich, weil dieser Müllplatz hässlich aussieht. Sondern auch gefährlich, da sich an umfallenden und zersplitternden Glasbehältern Kinder und Tiere verletzen können. Außerdem kostet es die Allgemeinheit zusätzliches Geld, da dieser Müll regelmäßig auf Steuerzahlerkosten entsorgt werden muss.

Ich gehe davon aus, dass es sich bei den Umweltsündern nicht um Mötscher Bürger handelt, die solchen Unfug im eigenen Dorf veranstalten. Daher bitte ich als Ortsvorsteher alle Mötscher um Mithilfe:

  • Sollten die Container voll sein, gibt’s zwei Möglichkeiten: Container-Abholdienste informieren (Tel.-Nr. stehen auf den Containern) und Müll ausnahmsweise zu einer anderen Annahmestelle bringen (z.B. Rewe-Center, Riewer Fachmarkt). Unter keinen Umständen das Wertgut auf oder neben die Container stellen, Transportbehältnisse bitte wieder mitnehmen!

  • Sollten Sie jemanden beobachten, der Müll illegal ablagert, sprechen Sie ihn bitte darauf an oder informieren Sie mich unverzüglich (0170/49 26 401). Die Nutzer des Reitvereins werden ebenso informiert, hier ein wachsames Auge zu haben.

Das wilde Abladen von Müll in der Landschaft wird im übrigen mit hohen Geldbußen geahndet. Ich hoffe, dass wir es gemeinsam schaffen, den Schmutzfinken im Sinne der Allgemeinheit Einhalt zu gebieten.
Danke schonmal für Ihre Mithilfe!

Heiko Jakobs,
Ortsvorsteher


Umbau Jugendheim

Jetzt geht's los - Helfer gesucht!

Veranstaltungen

10 Dezember - 31 Dezember

Keine Termine gefunden

Dorferneuerung

Beratung, Zuschüsse, Darlehen für Neubau und Sanierung. Die wichtigsten Programme im Überblick.