12.05.2017
12:39 Alter: 3 yrs
Kategorie: Nachrichten

Von: Ludwig Pflüger

So begrüßt man den Mai in Mötsch


Maifeier in Mötsch

In diesem Jahr lag die Organisation in den Händen des Handwerkervereins St. Josef 1888 Mötsch. Das Maibaum schlagen im Wald, schälen, transportieren zum und im Festzug sowie das Aufrichten mit geschmücktem Kranz auf dem Dorfplatz, ebenso die Absicherung der Zugführung oblag wie alljährlich den Kameraden des Löschzuges Mötsch. Zur Maikönigin war Antonia Keil und als Prinzessinnen Natascha Gruben und Anika Schabo auserkoren, die diese Auftritte hervorragen meisterten und von Friedel Hülpes in der Einspänner-Pferdekutsche im Festzug standesgemäß transportiert wurden. Begleitet wurden Sie traditionsgemäß vom Musikverein Mötsch, der im Anschluss alle Festteilnehmer mit einem hervorragendem Konzert im Jugendheim erfreute. Für das leibliche Wohl war mit hausgemachtem Kuchen und Kaffee sowie warmen Würstchen gut gesorgt, auch mit Getränken für alle Geschmackrichtungen. Alles lief trotz unbeständiger Witterung gesellig, harmonisch und friedlich für alle Festteilnehmer ab. Der Handwerkerverein dankt allen die zum Gelingen dieses schönen Festes beigetragen haben.


Umbau Jugendheim

Jetzt geht's los - Helfer gesucht!

Veranstaltungen

16 Dezember - 31 Dezember

Keine Termine gefunden

Dorferneuerung

Beratung, Zuschüsse, Darlehen für Neubau und Sanierung. Die wichtigsten Programme im Überblick.