26.05.2017
16:28 Alter: 3 yrs
Kategorie: Nachrichten

Von: Heiko Jakobs

Neue Teilzeitstelle zu besetzen - jetzt bewerben!


Mötsch erhält Bundesförderung für soziale Dorfentwicklung

Im Rahmen des Zukunfts-Check Dorf wurden zahlreiche Ideen und Projektvorschläge im Bereich der sozialen Dorfentwicklung eingebracht und in das Mötscher Dorfentwicklungskonzept eingearbeitet. Zahlreiche Maßnahmen wird der Ortsbeirat nun schrittweise umsetzen.

Projekt-Assistenz für soziale Dorfentwicklung (m/w)

Zur personellen Unterstützung wird hierzu (finanziert durch das Bundesprogramm „Soziale Dorfentwicklung“) eine zunächst befristete Projektstelle in Teilzeit (ca. 12 Std. pro Woche, bis März 2019) geschaffen. Es besteht auch die Möglichkeit, diese durch zwei Personen auf Minijob-Basis zu besetzen. Eine Arbeitsstätte (Bürgerbüro) wird im Jugendheim neu eingerichtet. Start möglichst ab 1. Juli 2017.

 

Aufgaben:

  • Organisatorische Unterstützung des Ortsvorstehers, des Ortsbeirates sowie des Arbeitskreises Soziales bei der Umsetzung und Koordination vielfältiger innovativer Projekte
  • Mitentwicklung neuer Angebote für die Bevölkerung (Veranstaltungen, Ehrenamtsbörse uvm.)

Anforderungen:

  • gute Kenntnisse am PC, versiert in den gängigen Office-Programmen, Kenntnisse in der Internet-Anwendung, sicherer Schreibstil
  • PKW-Führerschein und Bereitschaft zur Durchführung von Dienstfahrten mit eigenem PKW
  • kommunikationsfreudig, zielstrebig und projekterfahren

Die Anstellung erfolgt bei der Stadt Bitburg. Das Beschäftigungsverhältnis bestimmt sich nach den Vorschriften des TVöD.

Bewerbung an:

Stadtverwaltung Bitburg
z.H. Ortsvorsteher Heiko Jakobs
Rathaus 1-3
54634 Bitburg

Oder per Mail an ortsvorsteher@bitburg-moetsch.de

 


Umbau Jugendheim

Jetzt geht's los - Helfer gesucht!

Veranstaltungen

09 Dezember - 31 Dezember

Keine Termine gefunden

Dorferneuerung

Beratung, Zuschüsse, Darlehen für Neubau und Sanierung. Die wichtigsten Programme im Überblick.