01.11.2011
20:23 Alter: 8 yrs
Kategorie: Nachrichten

Von: Josef Klein

Abschlussübung der Feuerwehr Mötsch

Am 22. Oktober 2011 wurde die Feuerwehr Mötsch gegen 17.00 Uhr zu einem Gebäudebrand in einem Neubau "Im Linz" gerufen. Es stellte sich heraus, dass nicht alle Bewohner das Gebäude rechtzeitig verlassen konnten, sodass beim Eintreffen der Feuerwehr Personen im brennenden Gebäude vermisst wurden.

Glücklicherweise war dieser Einsatz nur die Abschlussübung der Feuerwehr Mötsch.

Die 35 Mötscher Wehrleute konnten in dieser Schauübung der interessierten Bevölkerung ihr Können unter Beweis stellen. Beim sogenannten Innenangriff gingen mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz zur Menschenrettung vor und konnten die vermissten Personen nach wenigen Minuten aus dem Gebäude retten. Gleichzeitig konnte unter Vornahme weiterer Rohre mithilfe des Mötscher MLF und MZF, der Drehleiter und einem Tanklöschfahrzeug, ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude verhindert werden. Nach rund 30 Minuten war der fiktive Brand schließlich unter Kotrolle.

Die Wehrführung bedankte sich bei den Mötscher Wehrleuten für die gute Arbeit. 

 


Umbau Jugendheim

Jetzt geht's los - Helfer gesucht!

Veranstaltungen

16 Dezember - 31 Dezember

Keine Termine gefunden

Dorferneuerung

Beratung, Zuschüsse, Darlehen für Neubau und Sanierung. Die wichtigsten Programme im Überblick.