11.11.2011
00:00 Alter: 8 yrs
Kategorie: Nachrichten

Von: Helmut Peter Mohr

Ich geh mit meiner Laterne ...


Sankt-Martins-Umzug in Mötsch

Am Freitag, den 11.11.2011, um 18:30 Uhr, setzte sich am Parkplatz an der Kirche in Mötsch der Umzug zu St. Martin in Bewegung. Erfreulich viele Kinder nahmen mit ihren zum Teil selbst gebastelten Laternen daran teil. Aber auch viele so genannte Erwachsene ließen es sich nicht nehmen, ihre Kinder oder Enkel zu begleiten. Damit die Kinder beim Singen der Martins-Lieder auch den richtigen Ton finden konnten, war der Mötscher Musikverein, wie in jedem Jahr, mit von der Partie. Angeführt wurde der Umzug, wie könnte es anders sein, vom St. Martin (Annika Schabo) höchst persönlich, und zwar hoch zu Ross. Nach einer Runde durch den Ort, die von der Mötscher Feuerwehr in vorbildlicher Weise abgesichert wurde, traf der Umzug an der alten Schule ein, wo bereits das Martinsfeuer brannte und wo Ortsvorsteher Josef Klein mit seinen Martinsbrezeln auf die Kinder wartete. Für die Ausrichtung der Martinsfeier zeichnete in diesem Jahr der Kirchenchor St. Nikolaus Mötsch verantwortlich. Für das leibliche Wohl der Besucher war bestens gesorgt. Bei der anschließenden traditionellen Verlosung konnte "Glücksfee" Josef Klein für zahlreiche glückliche Gesichter sorgen. Allen Mötscher Vereinen, die zum Gelingen des Umzuges und der Feier zu St. Martin beitrugen, sei an dieser Stelle besonders gedankt. Diesem Dankeschön schließt sich Ortsvorsteher Josef Klein ausdrücklich an!


Umbau Jugendheim

Jetzt geht's los - Helfer gesucht!

Veranstaltungen

09 Dezember - 31 Dezember

Keine Termine gefunden

Dorferneuerung

Beratung, Zuschüsse, Darlehen für Neubau und Sanierung. Die wichtigsten Programme im Überblick.